Ausschreibung „Die Goldene Robe“ des Leipziger Anwaltvereins

Der Ehrenpreis „Die Goldene Robe“ wird 2017 zum sechsten Mal vergeben.

Verliehen wird dieser Ehrenpreis an eine Rechtsanwältin oder Rechtsanwalt mit außerordentlichem sozialen, wissenschaftlichen oder sonstigem Engagement. Das besondere Engagement oder die Person soll in einem Zusammenhang mit Leipzig stehen. Der Preis kann auch an eine Gruppe von Berufsträgern verliehen werden. Auch eine postume Verleihung ist möglich.

Jedermann ist berechtigt, Vorschläge zu unterbreiten, welche Personen oder Gruppen aus der Anwaltschaft diesen Ehrenpreis erhalten sollten.

Die Entscheidung, wer die „Goldene Robe“ erhält, wird von einem Kuratorium ermittelt. Das Kuratorium setzt sich zusammen aus hochrangigen Mitgliedern der Leipziger Justiz, der Universität, der Wirtschaft, des Handwerks und der Anwaltschaft.

Dem Leipziger Anwaltverein ist sehr daran gelegen, die Leipziger Bürgerinnen und Bürger als Vorschlagsberechtigte mit einzubeziehen. Oft gelangt das außerordentliche Engagement einer Kollegin oder eines Kollegen gerade nicht an die Öffentlichkeit. Wir möchten mit diesem Preis das Besondere hervorheben und auch ehren.

Bitte beteiligen Sie sich. Wir freuen uns auf Ihre schriftlichen Vorschläge mit Begründung bis zum

28. Februar 2017

per Post oder E-Mail an:

Leipziger Anwaltverein
Münzgasse 1
04107 Leipzig
info@anwaltverein-leipzig.de

 

Friedbert Striewe
Rechtsanwalt
Vorsitzender des Leipziger Anwaltvereins

 

zurück zur Goldenen Robe